Suche:
 
 
                           
In Deutschland gibt es bislang nur die LKW-Maut, welche eine streckenbezogene Straßennutzungsgebühr für schwere Nutzfahrzeuge ist. Die Bundesrepublik Deutschland hat diese LKW-Maut zum 01. Januar 2005 eingeführt. ... mehr
Bleiben Sie auch auf langen Strecken fit! Bei den vorgeschriebenen Lenkzeiten für Lastwagenfahrer ist nicht berücksichtigt, dass Menschen zu bestimmten Zeiten müde werden und zu anderen gar nicht schlafen ... mehr
Um Berufskraftfahrer zu werden bedarf es der Natur der Sache nach einer besonderen Ausbildung. Anders als der Führer eines Privat PKWs sieht sich der Berufskraftfahrer großen Herausforderungen ausgesetzt. ... mehr

Glossar

Sammelladung
Der Begriff bezeichnet die Durchführung von Transporten von Gütern, die von mehreren verschiedenen Versendern zu vielen unterschiedlichen Empfängern per LKW transportiert werden sollen. Spediteure, die Organisation und Durchführung von Sammelladungen vornehmen, sind ... » mehr

Umzug planen - Checkliste

Umzug planen - Checkliste

Verpackungsmaterial:

  • Umzugskartons – für Bücher gibt es spezielle, noch stabilere Bücherkartons
  • Bilderkartons bzw. einzelne Kartonecken – für Bilder und Spiegel
  • Kleiderkarton – wenn Kleidung hängend transportiert werden soll
  • Luftpolsterfolie oder Wellpappe – gibt es in verschiedenen Stärken
  • Dünnes Papier (Seidenpapier) – zum Verpacken von Geschirr o.ä. in den Kartons
  • Geschirrtücher oder dünnere Handtücher – zum Verpacken von Töpfen (statt Papier oder Luftpolsterfolie, die Tücher sind dann automatisch verpackt und brauchen keinen Extra-Platz)
  • Flaschenhüllen – falls wertvolle Inhalte des Weinkellers transportiert werden müssen
  • Schutzhüllen – fürs Sofa, Matratzen o.ä. (manchmal tut’s auch ein ausrangiertes Spannbetttuch)
  • Klebeband – am besten mit Abroller

Transporthilfen:

  • Sackkarre – für Waschmaschine & Co.
  • Tragegurte – für den Transport von z. B. Schränken
  • Spanngurte – fürs Festzurren der Möbel/Kartons im Transportfahrzeug
  • Möbelroller (auch Hund genannt) – für den Transport der Möbel/Kartons innerhalb oder außerhalb der Wohnung
  • Decken – damit’s keine Kratzer gibt (auch für empfindliche Böden)
  • Handschuhe – damit die Finger heil bleiben

Sonstiges:

  • Dicke Filzstifte zum Beschriften der Kartons
  • Getränke (evtl. in Kühlbox) und etwas zur Stärkung für zwischendurch
  • Türkeile – falls die Haus-/Wohnungstür einen automatischen Schließmechanismus hat bzw. immer zufällt
  • Landkarte, Stadtplan, Navi – falls die Wohnung in einer fremden Stadt liegt
  • Werkzeugkiste mit allen wichtigen Utensilien bereithalten
  • Kopfschmerztabletten/Pflaster
Startseite   |   Sitemap   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Link zu uns   |   Supporter   |   Artikel   |   Internationale Speditionen   |   Organisationen   |   Branchendefinitionen
Speditionen in Ihrer Umgebung im Speditions Verzeichnis - Transportunternhemen - Möbelspeditionen - Transport
Umzug planen - Checkliste v. 12/2012